Sommersymposium bei Fraunhofer UMSICHT

Pressemitteilung / 3.8.2016

Am Freitag, dem 29.07.2016, fand das Sommersymposium von Fraunhofer UMSICHT in Sulzbach-Rosenberg statt. Das diesjährige Fest stand unter dem Motto »Nachhaltige Strategien für die Energie- und Ressourcenwende«.

© Foto Fraunhofer UMSICHT

Professor Dr. Andreas Hornung, Leiter von Fraunhofer UMSICHT in Sulzbach-Rosenberg, bei seiner Rede beim Sommersymposium.

© Foto Fraunhofer UMSICHT

Peter Hense, Doktorand bei Fraunhofer UMSICHT, hält seinen Vortrag über Intelligentes Recycling von Verbundmaterialien.

An der Feier nahmen ca. 150 Partner, Kunden und geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft teil, wie Landrat Richard Reisinger, Oberbürgermeister von Amberg Michael Cerny und Erster Bürgermeister von Sulzbach-Rosenberg Michael Göth. Nicht nur aus der Region, sondern deutschlandweit und auch extra aus Italien reisten dafür die Gäste an, um sich vor Ort über die neuen Technologien zu informieren. Gemeinsam mit den externen Referenten präsentierte Fraunhofer UMSICHT ihre Forschungserkenntnisse aus den Bereichen Biodiversität und Recycling. 

16:00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Eckhard Weidner, Institutsleiter Fraunhofer UMSICHT 

16:10 Uhr Die Globalisierung der Energiewende – Technologien zur Mobilisierung erneuerbarer Energien Prof. Dr. Jürgen Karl, Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik 

16:30 Uhr Lignin und Biomasse Verflüssigung nach dem Vorbild der Kohleverflüssigung Dr. Ursel Hornung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Institut für Katalyseforschung und Technologie (IKFT) 

16:50 Uhr Quo vadis Gülle – Versuch einer Bilanz Rolf Jung, Fraunhofer UMSICHT 

17:10 Uhr Intelligentes Recycling von Verbundmaterialien, Peter Hense, Fraunhofer UMSICHT 

17:30 Uhr Pause 

17:50 Uhr Aktuelle Projekte und Status Quo von Fraunhofer UMSICHT in Sulzbach-Rosenberg Prof. Dr. Andreas Hornung, Leiter Fraunhofer UMSICHT Sulzbach-Rosenberg 

Prof. Dr. Andreas Hornung, Leiter von Fraunhofer UMSICHT, betonte in seinem abschließenden Vortrag die erfolgreiche Positionierung der Forschungseinrichtung und stellte aktuelle und zukünftige Projekte vor. Neben den Vorträgen öffnete Fraunhofer UMSICHT seine Technika und die Fachabteilungen informierten über ihre Produkte und Leistungen. Das Sommersymposium war mit anschließenden Come-Together bei Speis, Trank und Musik eine gute Möglichkeit zum Austauschen und Netzwerken. 

O-TV: Sommersymposium