Nach 24 Jahren Forschungsarbeit

Bio-Reaktor endlich marktreif

Zeitungsartikel Der Neue Tag / 24.10.2016

Seit 1992 forscht Professor Andreas Hornung an dem Projekt. Jetzt ist der Bio-Reaktor marktreif: Ein Kind der Energiewende. Der Chef von Fraunhofer Umsicht in Sulzbach-Rosenberg hofft auf finanzielle Rückflüsse. 45 Millionen Euro Forschungs- und Entwicklungskosten stecken im Schlüssel für dezentrale Energieversorgung. Lesen Sie den ganzen Artikel unter:

© Foto Fraunhofer/Matthias Heyde

Prof. Dr. Andreas Hornung, Leiter Fraunhofer UMSICHT Sulzbach-Rosenberg

© Foto Fraunhofer UMSICHT / Kurt Fuchs

TCR®- Reaktor