IHK-Veranstaltung »Innovationen für die Wärmewende«

Pressemitteilung / 2.5.2017

Am 27.04.2017 fand die Veranstaltung »Innovationen für die Wärmewende« statt, welche Fraunhofer UMSICHT gemeinsam mit der IHK Regensburg durchführte. In der Veranstaltung stellte Fraunhofer UMSICHT den IHK-Mitgliedern vor Ort Themen wie Wärmeerzeugung dezentral, Nutzung von Reststoffe und Biomasse, Reduzierung von Emissionen und Wärmespeicher vor.

© Foto Fraunhofer UMSICHT

Dr. Robert Daschner bei der Führung durch das Feuerungstechnikum.

An der Veranstaltung nahmen 15 Mitglieder der IHK Regensburg teil, die sich für die Arbeiten und Forschungsthemen von Fraunhofer UMSICHT interessierten. In den Vorträgen von Dr. Robert Daschner (Abteilungsleiter Thermische Verfahren), Martin Meiller (Gruppenleiter Energie aus Biomasse und Abfall), Lars Komogowski und Julian Walberer (beide wissenschaftliche Mitarbeiter in der Abteilung Thermische Verfahren) konnten sich die Teilnehmer einen Überblick über die Forschungsschwerpunkte des Institutsteils verschaffen.

In der anschließenden Technikumsführung stellte Dr. Robert Daschner den IHK-Mitgliedern die technischen Anlagen von Fraunhofer UMSICHT vor. Die Veranstaltung organisierte Christine Götz, Innovationsreferentin IHK Regensburg, und Susanne Lettner, Leiterin Marketing von Fraunhofer UMSICHT. Die Veranstaltung bot eine gute Möglichkeit, um sich auszutauschen und in Kontakt zu treten.

 

Agenda:  

15:00 Uhr Begrüßung, Christine Götz, IHK Regensburg

15:10 Uhr Unser Beitrag zur Wärmewende, Dr. Robert Daschner, Fraunhofer UMSICHT

15:30 Uhr Dezentrale Wärmeerzeugung aus Reststoffen und Biomasse, Martin Meiller, Fraunhofer UMSICHT 

16:00 Uhr Wärmespeicher zur Optimierung von Energiesystemen, Lars Komogowski, Fraunhofer UMSICHT 

16:30 Uhr Saubere Energie – Maßnahmen gegen Feinstaub, Stickoxide und Co., Julian Walberer, Fraunhofer UMSICHT 

17:00 Uhr Führung Feuerungstechnikum, Dr. Robert Daschner, Fraunhofer UMSICHT 

17:30 Uhr Informationsaustausch bei kleinem Imbiss