Messe  /  14.5.2018  -  18.5.2018

iCycle® auf der IFAT 2018

Fraunhofer UMSICHT aus Sulzbach-Rosenberg wird auch in diesem Jahr wieder an der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT in München teilnehmen. Auf der Messe, die vom 14. bis 18. Mai 2018 auf dem Messegelände München stattfinden wird, ist der Institutsteil dieses Jahr gleich zwei Mal vertreten: Neben einem Gemeinschaftsstand mit Bayern Innovativ (Halle A4, Stand 151/250) wird das Team von Fraunhofer UMSICHT direkt vor der Halle (Standort 34A.19) den ersten industriellen Demonstrator ihres iCycle®-Verfahrens präsentieren.

Mit diesem Verfahren sind Recycler in der Lage, Metalle, Fasern und Energie aus Verbundmaterialien wie Elektroschrott, Altfahrzeugen oder faserverstärkten Kunststoffen zurückzugewinnen. Der Prozess ermöglicht es, in den Abfällen enthaltene Metalle und/oder Fasern oxidationsfrei freizulegen und gleichzeitig flüssige und gasförmige Energieträger zu gewinnen. Während sich die Energieträger sowohl zur Beheizung des Prozesses, als auch zur Gewinnung von Strom und Wärme nutzen lassen, können die Metalle bzw. Fasern einem hochwertigen stofflichen Recycling zugeführt werden. Besonderes Augenmerk liegt auf Reststoffen aus der Aufbereitung von beispielsweise Elektroaltgeräten. So lassen sich aus den bei der Aufbereitung anfallenden Shredderrückständen gewinnbringend Metallkonzentrate produzieren, die beispielsweise an Kupferhütten verkauft werden können.

Treffen Sie Fraunhofer UMSICHT direkt vor der Halle (Standort 34A.19) dort können Sie den ersten industriellen Demonstrator des iCycle®-Verfahrens besichtigen.