Hauptstadtkongress  /  24. Juni 2022, 11:30-13:00

Kreislaufwirtschaft im Gesundheitswesen

Prof. Dr.-Ing. Matthias FRanke, Leiter Institutsteil Sulzbach-Rosenberg von Fraunhofer UMSICHT, wird im Rahmen des Hauptstadtforum Gesundheitspolitik auf dem Hauptstadtkongress einen »Input: Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft im Gesundheitswesen« präsentieren und an der anschließenden Podiumsdiskussion teilnehmen. Im Schwerpunkt wird es um die Bedeutung der Nachhaltigkeit / Kreislaufwirtschaft, Klimaneutralität für das Gesundheitswesen gehen.

Hintergrund

Die EU ist entschlossen, im weltweiten Kampf gegen den Klimawandel eine führende Rolle zu spielen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wandel in Europa und auch Deutschland erforderlich, der kosteneffizient durchgeführt werden muss. Bereits im März 2020 legte die Europäische Kommission deshalb einen neuen Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft vor. Obwohl der Gesundheitssektor einen sehr hohen C02-Fußabdruck aufweist, lag der Schwerpunkt bisher bei anderen Branchen. Mittlerweile erzeugt der Gesundheitssektor aber mehr Treibhausgase als der Flugverkehr und die Schifffahrt. Die Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft dürfen deshalb nicht vor den Toren des Gesundheitssektors Halt machen: Auch Krankenhäuser als Unternehmen werden sich darauf einstellen müssen.