Pressemitteilungen

zurück
  • Projekt To-Syn-Fuel / 2018

    Grünes Benzin aus Klärschlamm: Spatenstich für Fraunhofer-Demonstrationsanlage

    Pressemitteilung / 8.11.2018

    © Fraunhofer UMSICHT

    Der Startschuss für den Bau einer Großanlage zur Produktion von Biokraftstoffen aus Klärschlamm ist am Mittwoch (7.11.2018) in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzbach gefallen. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2020 geplant. Zu Gast waren der Landrat des LK Sulzbach-Rosenberg, Richard Reisinger, der 1. Bürgermeister von Hohenburg, Florian Junkes, der Leiter des Fraunhofer Instituts Sulzbach-Rosenberg, Prof. Dr. Andreas Hornung und der Projektleiter TO-SYN-FUEL, Dr. Robert Daschner. Als Ehrengast war auf Einladung des Bauherrn Karl-Heinz Stiegler der ehemalige Rallye-Weltmeister Walter Röhrl zum Spatenstich gekommen.

    mehr Info
  • Abfallwirtschaftsplan für das Emirat Kuwait / 2018

    Sortierstation für Haushaltsabfälle in Kuwait

    Pressemitteilung / 5.11.2018

    © Fraunhofer UMSICHT

    In einem Großprojekt untersucht Fraunhofer UMSICHT für Kuwait Abfallmengen, -zusammensetzungen und Verwertungswege. Mitte Oktober wurde eine Sortierstation für Haushaltsabfälle in Betrieb genommen.

    mehr Info
  • Deutsch-Chilenische Zusammenarbeit in der Biomasseforschung / 2018

    Mobile Biomasse-Konversionsanlage für Chile

    Pressemitteilung / 22.10.2018

    © Fraunhofer UMSICHT

    Die Anlagentechnik für das BMBF geförderte Forschungsprojekt »Semi-mobile Bioenergie aus land- und forstwirtschaftlichen Reststoffen in Chile - SeMoBioEnergy« wurde ausgeliefert.

    mehr Info
  • Projekt Fuelband2: Smarte Feuerungstechnik für Biomasseheizkraftwerke / 2018

    Frühwarnsystem für verschlackungsfreien Anlagenbetrieb

    Pressemitteilung / 18.10.2018

    © Fraunhofer UMSICHT

    Im Projekt Fuelband2 wird ein Frühwarnsystem für Biomasseheizkraftwerke entwickelt, das die Entstehung von Ablagerungen live detektieren kann, um dann dem Betreiber Gegenmaßnahmen vorzuschlagen. Erstmals wird dabei ein »Machine-Learning«-Ansatz auf Biomasseheizkraftwerke angewendet und im Realbetrieb getestet. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und läuft bis Mitte 2021.

    mehr Info
  • Fraunhofer UMSICHT Sulzbach-Rosenberg - Neues Projekt in der Kreislaufwirtschaft / 2018

    Modellregion für Abfallwirtschaft in Tunesien

    Pressemitteilung / 24.9.2018

    © GIZ/SWEEP-Net

    Das Fraunhofer Institut UMSICHT in Sulzbach-Rosenberg entwickelt mit Partnern eine Modellregion für die tunesische Abfallwirtschaft. Unter anderem soll ein Wertstoffzentrum entstehen, in dem neben verschiedenen werthaltigen Abfallmaterialien z.B. auch Elektroaltgeräte (EAG) erfasst werden können.

    mehr Info
  • Neue Projekte in Sulzbach-Rosenberg / 2018

    DAnkEE Projekt – umweltfreundliche Abgasreinigung durch ein neuartiges Filtersystem

    Pressemitteilung / 14.9.2018

    © Fraunhofer UMSICHT

    Das vom BMWi geförderte Projektvorhaben DAnkEE - Demonstration einer Anlage zur kombinierten Entstaubung und Entstickung – trägt über eine Weiterentwicklung der Abgasreinigung zur effizienten Wärme- und Stromerzeugung aus Biomasse bei. Dabei wird die im Projekt entwickelte Anlagentechnik dazu dienen, kostengünstige Biomasserest- und Abfallstoffe besser zu verwerten und diesen Prozess mittels einer neuartigen Rauchgasreinigung auch umweltfreundlich zu machen.

    mehr Info
  • Fraunhofer UMSICHT Jahresbericht 2017/2018 / 2018

    Jahresbericht veröffentlicht

    Pressemitteilung / 10.9.2018

    © Fraunhofer UMSICHT

    UMSICHT Sulzbach-Rosenberg: Internationale Zusammenarbeit mit Kuwait, Kanada und Grossbritannien. Rückgewinnung von Hightech-Metallen im Projekt gagendta+. Marktfähige Speichertechnologien im Centrum für Energiespeicherung CES.

    mehr Info

Nutzung von Bildern

Die Pressefotos sind im Zusammenhang mit der Berichterstattung über Fraunhofer UMSICHT unentgeltlich unter Angabe der Quelle und der jeweiligen Bildunterschrift nutzbar. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt.

Belegexemplare

Bei Veröffentlichungen in Printmedien bitten wir um ein Belegexemplar an

Fraunhofer UMSICHT
Marketing
An der Maxhütte 1
92237 Sulzbach-Rosenberg

Bei elektronischen Medien (Internet) bitten wir Sie um eine kurze Benachrichtigung per E-Mail (s. Kontaktbox).