Fraunhofer UMSICHT Institutsteil Sulzbach-Rosenberg

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Institutsteil Sulzbach-Rosenberg

Unsere Forschung befasst sich mit technischen Neuerungen in den Bereichen Umwelt-, Prozess- und Energietechnik sowie Kreislaufwirtschaft und Recycling. 

Ziel ist es, nachhaltiges Wirtschaften, umweltschonende Technologien und innovatives Verhalten zu fördern. Unsere Intention ist die Stärkung der wirtschaftlichen Wandlungsfähigkeit.

Der Institutsteil Sulzbach-Rosenberg analysiert, entwickelt, erprobt und optimiert technische Verfahren und versteht sich als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Für industrielle und öffentliche Auftraggeber werden neueste Erkenntnisse in marktfähige Technologien, Produkte und Dienstleistungen umgesetzt.

Aktuelles

 

Pressemitteilung / 28.1.2022

Eine innovative Technologie für das Elektroaltgeräte-Recycling in Ghana

Projekt EAG2-Rec

 

Pressemitteilung / 3.1.2022

Abschlusskonferenz für Kuwaits nationale Abfallwirtschaftsstrategie

 

Pressemitteilung / 18.1.2022

Rückgewinnung von High-Tech-Metallen

»Plattformtechnologie zur Verwertung chlorhaltiger Abfälle und Rückgewinnung kritischer Metalle – Chlor-Plattform«

 

Pressemitteilung / 30.11.2021

Innovative Recyclingverfahren für Kunststoffabfälle

UMSICHT-Förderverein Preisverleihung

Unsere Abteilungen

 

Kreislaufwirtschaft

Das Portfolio der Kreislaufwirtschaft umfasst die Erstellung von Abfallwirtschaftsstrategien, die Entwicklung von neuartigen Recyclingverfahren und die Herstellung von Pulverwerkstoffen.

 

Energietechnik

Die Abteilung Energietechnik bietet Forschungs- und Entwicklungsleistungen für Verbrennung, Vergasung und Pyrolyse, für thermische Speicher sowie für die Erzeugung von Energieträgern wie Synthesegas und Kraftstoffen.

Aktuelle Forschungsprojekte

 

Abfallwirtschaftsplan für das Emirat Kuwait

Bestandsaufnahme, Datenerhebung und Roadmap sind die Kernpunkte des Projektes.

 

TO-SYN-FUEL

Aus Klärschlamm wird Treibstoff und Wasserstoff.

 

Closed-Loop-Recycling von Einweg Gesichtsmasken

Das Pilotprojekt zeigt, dass Einweg-Gesichtsmasken für das sogenannte Closed-Loop-Recycling geeignet sind.

 

FERTIMANURE

Im Schwerpunkt des Projekts sollen Nährstoffe aus Viehdung recyclt und daraus biobasierte Düngemittel hergestellt werden.

 

Jobs/Karriere

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, LinkedIn und Twitter aus.